NANOVAL GmbH & Co. KG
Kienhorststraße 61-65
D-13403 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 32 29 022 - 0
Fax +49 (0) 30 - 32 29 022 - 29
Info@nanoval.de
Anlagen für
Spinnvliese aus synthetischen Polymeren
vornehmlich aus Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polyester (PET), Polyamid (PA) oder anderen wie Polybutylenterephtalat (PBT),
Polyurethan (PU), Polylactid (PLA)
 
aus endlosen Fäden: textil ab 5 µm / 0,2 dtex
Mikrofäden um 1 µm / 0,01 dtex ins Nanogebiet unter 1 µm
Spinnvliese aus natürlichen Polymeren
wie Cellulose aus Lyocell-Lösungen
In Vorbereitung: Garne aus endlosen Mikrofäden
Kapazität Pilotanlagen von z.B. 1 m und Produktionsanlagen von z.B. 3,5 m Vliesbreite, mit Durchsätzen von 70 - 250 kg/(h*m) pro Spinnbalken
Vliesgewichte Vliese von 5 bis 100 g/m2 Flächengewicht, auch darüber und darunter
Lieferung: von einzelnen Spinnmaschinen/ Spinnbalken für die Umrüstung von bestehenden Anlagen oder für Neuanlagen von der Schmelzverteilung
bis zur Ablage der Fäden zum Vlies.
Die Bezeichnung spinnefein®, spider fine® und Nanovlisz® sind für diese Verfahren und Anlagen gesetzlich geschützte Marken von Nanoval.
Fasern + Vliesstoffe
Die Produkte